geographische lage Ungarns wo liegt Ungarn koordinaten



Geographische Lage Ungarns




   





   Ungarn liegt im Mittelteil Europas, im Karpatenbecken, ringsum von Ausläufern der Alpen, Karpaten und Dinaren umgeben. Das Land ist ein Binnenkontinentalland. Es gibt keine territorialen Gewässer. Die Gesamtfläche Ungarns beläuft sich auf 93 Tsd. km2 (fast 1% der Fläche Europas).
   Die längste Ausdehnung ist von Norden nach Süden 268 km, von Westen nach Osten 528 km. Ungarn grenzt im Norden an die Slowakei (515 km), im Nordosten an Rumänien (443 km), im Süden an Serbien und Montenegro (151 km) und Kroatien (329 km), im Südwesten an Slowenien (82 km), im Westen an Österreich (366 km). Die Gesamtlänge der Grenzen des Landes beträgt 1989 km.
   Das Klima des Landes beeinflussen die Westwinde und geographische Lage inmitten Karpatenbogens. Das Gebirge hält die kalten Luftmassen vom Nordosten aus auf, deshalb haben wir hier einen milden Winter und einen langen und heißen Sommer.
   Ungarn befindet sich im Donaubecken, dessen Länge innerhalb des Landes 417 km beträgt. In dieses Becken münden die meisten Flüsse des Landes. Auf dem Territorium Ungarns befinden sich fast 1200 Natur- und Stauseen, der größte von ihnen ist der Balaton.
   Die Hauptstadt Ungarns ist Budapest. Die größten Städte des Landes sind Budapest, Debrezin (Debrecen), Mischkolz (Miskolc), Segedin (Szeged), Fünfkirchen (Pécs), Raab (Győr) und andere.

wo liegt Ungarn auf der Weltkarte wo befindet sich
Ungarn auf der Weltkarte  


Klima von Ungarn

Flüsse und Seen in Ungarn


Altersstruktur der Bevölkerung in Ungarn


Export und Import Ungarns


Flughäfen in Ungarn Karte


 

landkarte-geographische-lage