geographische lage Singapurs wo liegt Singapur koordinaten



Geographische Lage Singapurs







   Singapur ist ein Inselland im Südosten Asiens, das sich bei südlicher Insel Malacca befindet. Die Länge von Westen nach Osten beträgt 41,8 km, vom Norden nach Süden – 22,9 km.
    Außer der Hauptinsel Singapur gehören dem Land auch zahlreiche kleine Inseln, insbesondere Tekong-Besar, Ubin, Sentosa, Aer-Chavan u. a. Die Fläche Singapurs beläuft sich auf 639 km2.
   Eine einzigartige Besonderheit dieses Landes besteht darin, dass die Grenzen des Landes, der Megapolis-Hauptstadt und der Insel Singapur fast völlig zusammentreffen.
   Singapur ist von allen Seiten von der Meerenge Singapur und vom Indischen Ozean umspült. Es ist von der Halbinsel Malacca durch die Meerenge Johor abgetrennt. Die Länge der Uferlinie des Landes beträgt 193 km.
   Singapur ist eine Flachhalbinsel, deren Südwestküste mit versumpfter Niederung besetzt ist, die heute vorwiegend getrocknet und bebaut ist. Singapur zeichnet sich durch tropisches Monsunklima aus. Der höchste Punkt Singapurs ist der Hügel Bukit Timach (163 m).
   Der größte Fluss der Insel ist Seletar, er ist etwa 15 km lang und mündet in die Meerenge Johar. Durch Territorium der Hauptstadt fließen die Flüsse Singapur und Kallang.
    Offizielle Bezeichnung Singapurs auf Deutsch – Republik Singapur; auf Englisch - Republic of Singapore; auf Russisch - Республика Сингапур.

wo liegt Singapur auf der Weltkarte wo befindet sich
Singapur auf der Weltkarte



 

landkarte-geographische-lage