geographische lage Rumäniens wo liegt Rumänien koordinaten



Geographische Lage Rumäniens







   Rumänien liegt im Südosten Mitteleuropas und hat einen unmittelbaren Ausgang zum Schwarzen Meer. Im Norden und im Südosten grenzt Rumänien an der Ukraine (608 km), im Nordwesten an Ungarn (440 km), im Südwesten an Serbien (546 km), im Osten an Moldau (681 km). Die Staatsgrenze mit Bulgarien, Moldau und der Ukraine ist scharf ausgeprägt, weil sie an den Flüssen verläuft.
   Die Lage am Schwarzen Meer und auch Kontrolle über die größten Verkehrsader West- und Südeuropas über die Donau macht die geographische Lage Rumäniens außerordentlich günstig. Die Wichtigkeit rumänischer Häfen wächst im Zusammenhang mit der Bildung einer transeuropäischen Magistrale Rhein Donau. Durch das Territorium Rumäniens geht auch der Landtransportkorridor Wien Budapest Bukarest.
   Das Berg- und Vorgebirgsrelief bedingt die ausreichenden Vorräte an Wasserkraft, von denen über die Hälfte auf die Donau entfällt. Von anderen Flüssen zeichnen sich in energetischer Hinsicht Jiu, Jalovitsa, Olt, Mures, Siret u. a. aus.
   Das Klima auf Niederungen und Anhöhen ist gemäßigt kontinental, mit heißem und trockenem Sommer und mit weichem Winter. Im Gebirge ist das Klima rauher, mit kühlem Sommer und kaltem Winter und auch mit größeren Niederschlägen.
   Die Hauptstadt Rumäniens ist Bukarest; die größten Städte sind Bukarest, Klausenburg, Temeswar, Jassy, Konstanza und andere.

wo liegt Rumänien auf der Weltkarte wo befindet sich

Rumänien auf der Weltkarte

Nachbarländer von Rumänien Karte

Bodenschätze Rumäniens


Altersstruktur der Bevölkerung in Rumänien


Flughäfen in Rumänien Karte




 

landkarte-geographische-lage