Kurze Geschichte von Italien historische Übersicht Informationen über das Land Daten und Fakten Hintergrund Jahre Jahrhundert Epoche Periode kurze Chronik, Überblick über die italienische Geschichte


Kurze Geschichte von Italien




  Etwa 1000 v. u. Z. besiedelten den Zentralteil der Apenninenhalbinsel die berühmten Etrusker. Dann eroberten die Römer das ganze heutige Territorium Italiens, das die Grundlage zu weiterer Bildung des Römischen Reiches wurde. Im V. Jh. v. u. Z. wurde es unter den Schlägen der Germanen zerfallen.
  Im Mittelalter blühten die städtischen Kommunen von Venedig, Florenz, Parma, Verona u. a. auf. Den Süden Italiens eroberten in dieser Zeit die Sarazenen, Normannen, Franzosen u. a. Später konkurrierten um Macht über Italien die Franzosen, Spanier und Österreicher. 1861 haben sich zu einem Staat Nord-, Zentral- und Süditalien vereinigt.
  An dem Ersten Weltkrieg beteiligte sich Italien auf der Seite von Entente, am Zweiten auf der Seite Deutschlands. Nach dem Krieg fand eine schnelle wirtschaftliche Entwicklung statt.

Das Kolosseum ist Zeuge vieler historischer Ereignisse Kurze Geschichte von Italien Daten und Fakten Epoche Periode Chronik Überblick über die italienische Geschichte

Das Kolosseum ist Zeuge vieler historischer Ereignisse

  Wichtige Keywords zum Thema: kurze historische Informationen über das Land, historische Übersicht, Daten und Fakten aus der Geschichte des Staates, kleiner historischer Hintergrund, Jahre, Jahrhundert, eine Epoche, eine Periode, eine kurze Chronik, Überblick über die italienische Geschichte.

landkarte Italien