Kurze Geschichte Finnlands historische Übersicht Informationen über das Land Daten und Fakten Hintergrund Jahre Jahrhundert Epoche Periode kurze Chronik, Überblick über die finnischen Geschichte



Kurze Geschichte Finnlands







   Seit sieben Jahrhunderten, beginnend vom 12. Jh. und bis zum Jahre 1809, war Finnland ein Teil von Schweden.
    Die ständigen Kriege gegen Russland und häufige Hungersnöte fügten Finnland erhebliche Verluste zu. In den Jahren 1696 bis 1697 hat der Hunger ein Drittel der Bevölkerung des Landes vernichtet.
   Während des 18. Jahrhunderts geschahen einige Kriege gegen Russland, infolge dessen Finnland 1809 in den Bestand Russlands eingegliedert wurde.
   In zweiter Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde Finnland Autonomie gewährt, genannt Großherzogtum Finnland. Der Fall des Russischen Reichs und die kommunistische Revolution 1917 bedingten die Verkündung der Unabhängigkeit am 6. Dezember 1917 durch finnischen Senat.
   Während einiger Monate des Krieges gegen die UdSSR 1939 hat Finnland einen Teil seines Kareliens und einige benachbarte Inseln verloren. Im Zweiten Weltkrieg hat Finnland gemeinsam mit deutschen Streitkräften in Lappland bis zum Frühjahr 1945 einen Widerstand geleistet.
   Der Staat ist ein Mitglied der Vereinten Nationen seit 1955, im Jahre 1995 trat er der Europäischen Union bei.

Geschichte Finnland historische Übersicht Informationen über das Land Daten und Fakten Straßen von Helsinki

Straßen von Helsinki


   Die wichtigsten Keywords zum Thema: kurze historische Informationen über das Land, historische Übersicht, Daten und Fakten aus der Geschichte des Staates, kleiner historischer Hintergrund, Jahre, Jahrhundert, eine Epoche, eine Periode, eine kurze Chronik, Überblick über die finnischen Geschichte  

landkarte-geographische-lage Finnland