export und import Finnlands Exportstruktur Importstruktur Finnland wichtigste Handelspartner Exportwert



Export und Import Finnlands







   Die Wirtschaft Finnlands hängt in hohem Maße vom Außenhandel ab. Der Export und Import betragen 65% des Bruttoinlandsprodukts, der Importwert belief sich 2013 auf 81 Mrd. US-Dollar, der Exportwert machte 78 Mrd. US-Dollar aus.
   Die größeren Einnahmequellen aus Export sind die Produktion der Metallurgie und Maschinenbaus (43%), Produktion holzverarbeitender und chemischer Industrie. Auf internationalem Markt ist Finnland als Produzent verschiedener technischer Mittel, Maschinen und Werkzeuge für Holzwirtschaft, der Produktion der Zellstoff- und Papierindustrie, Bekleidung und Inventar für Freizeit, Elektronikbekannt. Die meisten finnischen Waren sind konkurrenzfähig und gefragt dank der Formgestaltung von Waren. die Produzenten Finnlands haben als erste in der Welt die Rolle und Bedeutung industrieller Formgestaltung verstanden, indem sie zwei wichtige Prinzipien den Rationalismus und Zweckdienlichkeit zugrunde gelegt haben.
   Finnland importiert vorwiegend industriellen Rohstoff, Brennstoff, Transportanlagen und Produkte chemischer Industrie.
   Die wichtigen Handelspartner Finnlands sind Deutschland, Schweden, Großbritannien, Holland, China, Frankreich und Russland.
  Wichtige Keywords zum Thema: Außenhandel Finnlands, was importiert und exportiert Finnland (Exportstruktur und Importstruktur), Exporte von Waren und Dienstleistungen, wichtigste Exportgüter, Exportwert, Exportprodukte, Handelswaren, Handelsbilanz, Handelsvolumen, Leistungen, Indikatoren Aussenhandel, Außenhandelssaldo, Abnehmerländer, Außenwirtschaftstätigkeit, Lieferländer, Hauptausfuhrprodukte, Importwert, Wirtschaft  

landkarte-geographische-lage Finnland