Die größten Flüsse und Seen in Finnland Binnengewässer die wichtigsten Wasserressourcen Wasserreichtum längsten Flüsse und die berühmtesten Seen welche bekanntesten Flusse gibt es in Finnland Wie heißen fließen



Flüsse und Seen in Finnland







   Finnland ist ein Land der tausend Seen: über 10% des Territoriums des Landesbedecken die Seen und Flüsse, die sein Territorium in Unzahl von Inseln teilen.     Mit diesem Märchenlabyrinth kann man sich am besten bekanntmachen, indem man die Fahrt mit der Fähre von Helsinki nach Stockholm unternimmt.
   Die Meerküste Finnlands, die Seen und Flüsse in der Mitte des Landes sind sehr attraktiv für Freunde von Yachten und Kuttern. Und eine große Anzahl von Flüssen fördert interessante touristische Reisen, zum Beispiel den Abstieg der Stromschnellen mit verschiedenen Schwimmmitteln (Kajaks, Kanus, Flößen).
   In Finnland gibt es 188.000 Seen mit je einer Wasserfläche von über 500 m2. Dabei haben 22 Seen (darunter auch die Lokka-Stausee und Porttipahta-Stausee) haben je eine Wasserfläche von über 200 km2.
   Unter den größten Seen sind zu nennen: Großer Saimaa (Wasserfläche 4377 km2), Inarijärvi-See (1102 km2), Päijänne-See (1054 km2), Oulujärvi-See (Oulusee, 893 km2). Die Mitteltiefe von Seen beträgt 5 bis 20 m. Aber innerhalb des Finnish Lakeland (Zentralteil Finnlands), wo die größte Anzahl von Seen konzentriert ist, gibt es große und tiefe Gewässer. Die Tiefe des Sees Päijänne erreicht 95 m.
   Die Flüsse Finnlands sind vorwiegend nicht groß, sie sind aber an den Stromschnellen und Wasserfällen reich. Manche Flüsse verbinden die Seen, einige Flüsse entspringen in den Seen und münden ins Meer. Die größten Flüsse sind im Norden des Landes konzentriert; unter ihnen sind zu nennen: Kymijoki (Kemijoki), Oulujoki, Tornionjoki (Torne älv). Der größte Fluss Finnlands ist Kymijoki (Länge 483 km).
   Von Süden und Westen wird Finnland von Gewässern der Ostsee und Golfe umspült.
   Finnland ist gut mit Wasserressourcen ausgestattet. Nach den Ressourcen eines bestimmten Flussabflusses nimmt Finnland den dritten Platz unter den Ländern Südeuropas nach Norwegen und Schweden ein. Bei der Pro-Kopf-Berechnung nimmt das Land nach oberirdischem und unterirdischem Abfluss den vierten Platz nach Italien, Norwegen und Schweden ein.

Flüsse und Seen in Finnland Binnengewässer die wichtigsten Wasserressourcen Wasserreichtum  längsten Flüsse und die berühmtesten Seen welche Flüsse fließen durch Finnland, wie heißt der längste Fluss


   Wichtige Keywords zum Thema: die größten Flüsse und Seen in Finnland, Binnengewässer, die wichtigsten Wasserressourcen, Wasserreichtum, die längsten Flüsse und die berühmtesten Seen, welche bekanntesten Flusse gibt es in Finnland, welche Flüsse fließen durch Finnland, wie heißt der längste Fluss  

landkarte-geographische-lage Finnland